Kommunikationstraining und Beratung für Menschen in Beziehung

Menschen in Beziehung

Partnerschaft, Ehe und Familie

 

Sie wollen Ihre Beziehung lebendig halten und Ihrem Zusammenleben auch neuen Schwung verleihen?

Sie möchten erfahren, wie Sie kritische Situationen in der Partnerschaft mit kommunikativen Mitteln entspannen und lösen können?

Sie wollen erfolgreiche Strategien der Kommunikation kennenlernen, um die Atmosphäre Ihrer Beziehung zu verbessern?

Sie möchten dem kommunikativen Stillstand in Ihrer Partnerschaft begegnen und künftigen Beziehungskrisen vorbeugen?

Sie wollen (wieder) zu Ihrer Sprache finden und in der Begegnung mit dem Partner gehört werden?


Diese und ähnliche Fragen eröffnen sich, wenn Beziehungen über die erste Phase der Verliebtheit hinausgewachsen sind und sich etabliert haben.
Die gewonnene Sicherheit in der Partnerschaft wird allerdings oft von Effekten der Eingewöhnung und nachlassender Aufmerksamkeit der Partner begleitet.

Was sich anfangs der Beziehung spielerisch und leicht anfühlte, fließt jetzt nicht mehr so selbstverständlich und fordert von den Partnern eine neue Form der Achtsamkeit im Umgang miteinander.

Manches will auch neu geordnet und gestaltet werden. Dabei kommt dem partnerschaftlichen Dialog eine bedeutende Aufgabe zu.
Sprache und Kommunikation sind wirkungsvolle Werkzeuge, um Beziehungen gelingen zu lassen und das Wohlbefinden in einer Partnerschaft zu erhöhen.

Dafür lohnt es sich, die Spielregeln erwachsener Kommunikation anzuwenden. Viele Konflikte und auch Trennungen könnten so vermieden werden.


Auch in innerfamiliären Beziehungen zu Eltern, Geschwistern und Kindern nimmt Kommunikation eine zentrale Rolle ein.

„Sie wollen Ihre Beziehung zu einem Elternteil, zu Bruder oder Schwester verbessern?“

„Sie möchten Ihre Sprachlosigkeit im Umgang mit Ihrem Kind überwinden?“

 

Kommunikationstraining und Beratung haben folgende Themen und Schwerpunkte zum Inhalt:

   „Vergeben und vergessen – oder doch nicht?“ - Das emotionale Beziehungskonto – was ist das und wie funktioniert es? Welche Rolle spielt dabei Kommunikation?

   „Der Körper spricht immer.“ - Was sagt Ihre nonverbale Kommunikation (Körpersprache, Blick, Stimme) über Sie aus?

   „Hören, hinhören, weghören oder überhören? - Nein. Zuhören, aber richtig!“ - Formen des Zuhörens und die damit verbundenen Haltungen. Erst verstehen, dann verstanden werden.

   „Sie können die Ohren Ihres Partners nicht ändern, aber Sie können mit Ihrer Zunge Worte finden, die besser in die Ohren Ihres Partners passen!“ - Wie vermitteln Sie in Ihrer Beziehung einander Respekt und Wertschätzung? Welche Sprache verwenden Sie dabei?

   „Ich komme in meiner Beziehung zu kurz!“ - Ein oft gehörter Satz. Im Training lernen Sie, wie Sie Ihre Anliegen, Interessen und Wünsche in der Partnerschaft so ansprechen, dass Sie gehört und verstanden werden.

   „Grenzen wahren“ - Welche kommunikativen Mittel bieten sich für den Umgang mit Unterschiedlichkeit und gegensätzlichen Interessen an?

   „Krieg der Worte“ – Wie Missverständnisse, Ärger und Streit kommunikativ gehandhabt und einer Klärung zugeführt werden können.

   „Hinter einem Vorwurf verbirgt sich ein ungehörter Wunsch.“ – Gesprächshindernde Haltungen in der Sprache des Alltags durch gesprächsfördernde ersetzen.

   „Kannst Du mir verzeihen?“ – Die Rolle der Kommunikation bei Vertrauensbruch und Wiedergutmachung. Die Sprache der Versöhnung.

Kontakt & Impressum

Peter Selinger

Färbergasse 4

8010 Graz

Austria

Tel.: +43 (0)664/392 33 60

E-Mail: peter.selinger@aon.at

Öffnungszeiten

Da ich alle Gespräche, Beratungen und Coachings vertraulich behandle und ich mir für jeden Termin ausreichend Zeit nehme, können Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung angeboten werden.

Bitte kontaktieren Sie mich unter Tel.: 0664/392 33 60 oder via E-Mail